„Wir gestalten Integration“ – Webportal der Volkshochschulen stärkt ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Startseite des neuen Webangebots vhs-ehrenamtsportal.de

An Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe richtet sich ein neues Webangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e. V. (DVV).

Unter www.vhs-ehrenamtsportal.de  finden Engagierte fachlich fundierte Informationen rund um das Thema Zuwanderung und Integration. Es ist das erste deutschsprachige Webangebot, das Ehrenamtliche gleichzeitig qualifiziert und zum überregionalen Erfahrungsaustausch einlädt. „Bürgerschaftliches Engagement ist für die Integration unverzichtbar. Die Volkshochschulen in Deutschland verstehen sich als kommunale Integrationszentren. Ihre Arbeit vor Ort wird durch das Webangebot optimal ergänzt“, sagt DVV-Direktor Ulrich Aengenvoort anlässlich des Tags des Flüchtlings am 28. September.

Interessierte finden in dem Internetportal hilfreiche Tipps und Materialien für die Flüchtlingsarbeit, unter anderem zu den Themen „Deutsch lernen“, „Asylrecht“, „Interkulturelle Kommunikation“ und „Herkunftsländer“. Unter „Meine Rolle im Ehrenamt“ finden sich Anregungen zur Reflexion. Kostenlose Deutsch-Lernmaterialien zum Download, Video-Interviews mit Expertinnen und Experten sowie Erfahrungsberichte und Tipps von ehrenamtlich Engagierten runden das Angebot ab.

Inzwischen ist längst deutlich geworden, dass die erfolgreiche Integration zugewanderter Menschen in Beruf und Gesellschaft mehrere Jahre in Anspruch nehmen kann und oft einer intensiven Begleitung und kompetenter Unterstützung bedarf. „Jeder Flüchtling braucht einen Deutschen an seiner Seite, anders geht es nicht.“ Mit diesen Worten verdeutlicht der Syrer Samer Hafez in einem Video-Statement im vhs-Ehrenamtsportal die enorme Bedeutung ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe. Er ist seit 2015 in Deutschland und eröffnete in diesem Jahr ein kleines syrisches Restaurant in Berlin. Der Fachanwalt Jens Dieckmann, der die Entwicklung des vhs-Ehrenamtsportals fachlich begleitet, ergänzt: „Ehrenamt übernimmt eine Lotsenfunktion, erleichtert unsere anwaltliche Arbeit sehr und ist im Asylverfahren nicht mehr wegzudenken.“

Um Ehrenamtliche weiter zu qualifizieren, startet der DVV im Oktober ein Blended-Learning-Angebot. Es verknüpft die Inhalte des Portals mit einem Online-Lernmanagement-System der Volkshochschulen. Neben dem gemeinsamen Lernen im virtuellen Raum finden zusätzlich Präsenzveranstaltungen in ausgewählten Volkshochschulen statt. So können Ehrenamtliche über lokale Grenzen hinaus miteinander und voneinander lernen.

Das vhs-Ehrenamtsportal wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Wissenschaftlich begleitet wird es vom Learning Lab der Universität Duisburg-Essen, das zu Beginn des Projektes eine bundesweite Abfrage unter Ehrenamtlichen durchgeführt hat, um das Portal bedarfsgerecht zu entwickeln.

Laut einer Allensbach-Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums waren 2017 rund 19 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, also mehr als 15 Millionen Menschen, in der Flüchtlingshilfe engagiert, viele von ihnen regelmäßig.

Weitere Informationen

Website:          www.vhs-ehrenamtsportal.de

Facebook:      https://www.facebook.com/ehrenamtsportal/

Twitter:            https://twitter.com/vhs_ehrenamt

YouTube:        https://www.youtube.com/channel/UCICJlOPJR3BjKMq7JJOM4rw

Logo DVV International
Logo telc
Logo Grimme Institut
Logo eaea Member