Volkshochschulen setzen Akzente bei der ARD-Themenwoche „Heimat“

Bundesweit mehr als 500 Volkshochschul-Veranstaltungen zur ARD-Themenwoche Heimat vom 4. bis 10. Oktober 2015

Heimat ist ein Begriff mit vielen Dimensionen. Das verdeutlichen aktuell die Bilder von Menschen, die ihre Herkunftsländer verlassen und dabei Gefahren, Strapazen und Entbehrungen auf sich nehmen, um anderswo Schutz und neue Lebensperspektiven zu finden. Sie alle tragen Teile ihrer alten Heimat im Herzen und suchen gleichzeitig ein neues Zuhause, das den Namen Heimat verdient.

Denn im positiven Sinne bedeutet Heimat Orientierung und soziales Aufgehobensein. Wer sich willkommen fühlt, sich in vertrauter Umgebung souverän zu bewegen weiß, der wagt Neues, traut sich Herausforderungen zu, überschreitet Schwellen. "Als (Weiter-)Bildungsheimat der Menschen vor Ort spielen Volkshochschulen in diesem Prozess eine zentrale Rolle. Mit vielfältigen Angeboten stärken Volkshochschulen die soziale Verankerung der Menschen in ihrem Lebensumfeld - egal, ob sie seit Generationen hier leben oder erst seit kurzem", sagt Ulrich Aengenvoort, Direktor des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. "Volkshochschulen greifen den Dialekt unserer Großeltern auf und lehren Deutsch als Fremdsprache. Kurse machen uns fit für ein Vorstandsamt im Verein oder fördern den interkulturellen Dialog in unserer Gemeinde."

Mit vielfältigen Kursangeboten, Exkursionen, Ausstellungen, Vorträgen und Diskussionen begleiten Volkshochschulen in Städten und Landkreisen die diesjährige ARD-Themenwoche. Von Hamburg bis München greifen bundesweit mehr als 500 Veranstaltungen das Thema Heimat auf. Interessierte können Kulturspaziergänge unternehmen, die regionale Küche verschiedener Länder kennenlernen, in lokale Geschichte und Geschichten eintauchen oder die heimische Mundart verstehen lernen.

In Thüringen und Nordrhein-Westfalen bieten Volkshochschulen in kostenfreien Ferienbildungswochen auch Kindern und Jugendlichen eine Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff an.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es bei den Volkshochschulen vor Ort sowie eine Auswahl der zahlreichen Veranstaltungen online unter www.volkshochschule.de.

Pressemitteilung (pdf)

Logo DVV International
Logo telc
Logo Grimme Institut
Logo eaea Member