Netzwerktagung zum Förderprojekt „Einstieg Deutsch“

© Nola Bunke

DVV lädt Vertreter von Bildungseinrichtungen zum Erfahrungsaustausch über die elementare Sprachförderung von Geflüchteten ein.

Innerhalb der vergangenen zwei Jahre haben sich rund 280 Bildungsträger bundesweit am Förderprojekts „Einstieg Deutsch“ beteiligt und niedrigschwellige Sprachlernangebote für Geflüchtete durchgeführt. Dabei haben sie wichtige Erfahrungen in der sprachlichen Erstorientierung von Geflüchteten gesammelt.

Bei einer Netzwerktagung am 11. April 2018 in Nürnberg sollen die Erfahrungen ausgewertet werden – immer im Blick dabei die Frage, wie sich die Erkenntnisse aus dem Projekt „Einstieg Deutsch“ sinnvoll bei der Planung und Durchführung anderer Deutschkurse für Geflüchtete berücksichtigen lassen.

Themen sind unter anderem: Digitale Lernmedien, Sprachpaten, heterogene Lerngruppen, Exkursionen, autonomes Lernen und interkulturelle Konflikte.Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Bildungsträger, die sich am Projekt „Einstieg Deutsch“ beteiligen, bzw. beteiligt haben. Sie ist aber auch offen für weitere Interessierte.


Die Teilnahme ist kostenlos.

Termin: 11. April 2018

Zeit: 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg

Genauere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie unter www.einstieg-deutsch.de/tagung

Logo DVV International
Logo telc
Logo Grimme Institut
Logo eaea Member