Digitales Lernen in Grundbildung und Integration

Foto: Nola Bunke

Der DVV lädt zu einer Tagung rund um computergestütztes Lernen im Kontext Integration, Zweitsprachenlernen und Grundbildung am 19. und 20. November in Köln ein.

Am ersten Veranstaltungstag werden konzeptionelle und technische Grundlagen digitalen Lernens in den Fokus genommen. Die Eröffnungsvorträge halten Prof. Dr. Michael Kerres von der Universität Duisburg-Essen und Graciela Sbertoli, die Generalsekretärin des Europäischen Grundbildungsnetzwerks.

Der zweite Tag widmet sich dann didaktischen Fragestellungen. Nach einem Vortrag von Dr. Alexis Feldmeier García von der Universität Münster über digitale Medien in der Arbeit mit zu alphabetisierenden Menschen können die Teilnehmenden in insgesamt acht Workshops intensiv arbeiten. Das Themenspektrum reicht von Blended Learning im DaZ- und Grundbildungsunterricht, über den Umgang mit unterschiedlichen Medienkompetenzniveaus bis hin zu Ideen und Konzepten, wie Unterricht mit einfachen Mittel digitaler gestaltet werden kann. Zudem wird die Weiterentwicklung der digitalen Kompetenzen Lehrender diskutiert. Zum Abschluss der Konferenz geben kurze Präsentationen Einblicke in die praktische Umsetzung digitalen Lernens.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es wird um Anmeldung bis 1. Oktober gebeten.

Programm, weitere Informationen und Anmeldung unter:

https://portal-deutsch.de/schulungen/fachtagung-digitales-lernen/

Logo DVV International
Logo telc
Logo Grimme Institut
Logo eaea Member