Freiberufliche Lektorinnen und Lektoren für das vhs-Lernportal

Bewerbungsfrist: 10. März 2019

Das vhs-Lernportal ist der Nachfolger von „ich-will-lernen.de“, Deutschlands größtem offenen Lernportals mit mehreren tausend Übungen zur Alphabetisierung und Grundbildung. Das Portal wird zurzeit inhaltlich und technisch weiterentwickelt und ist für mobile Endgeräte optimiert.
Für die bereits erstellten Übungen für die Portal-Bereiche „Schreiben und Rechnen“ sowie „Vorbereitung auf das Nachholen von Schulabschlüssen“ suchen wir Lektorinnen und Lektoren.

Sie erhalten einen Werkvertrag für Ihre freiberufliche Tätigkeit. Honorar sowie Lektoratsumfang werden einvernehmlich vereinbart.

Wenn diese Tätigkeit Ihr Interesse weckt, freuen wir uns auf Ihr Angebot in elektronischer Form,
ausschließlich im pdf-Format, dem Sie bitte folgende Unterlagen beilegen: - eine kurze Interessenbekundung - einen kurzen Lebenslauf und - relevante Zeugnisse
Dieses richten Sie bitte unter Angabe des Stichwortes „IWL Lektorat/Schlusskontrolle Übungen“ bis zum 10.03.2019 an Gabi Netz per E-Mail an: netz(at)dvv-vhs.de
Bei Fragen erreichen Sie uns unter Tel.: 0228 97569-174.

Die ausführliche Ausschreibung finden Sie hier.


Stellenausschreibung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes: eine*n Referent*in (EG 13 TvÖD Bund, 100 Prozent)VöD 13)

Bewerbungsfrist: 8. März 2019

Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) ist der Dachverband von sechzehn Volkshochschul-Landesverbänden und ihren 900 Volkshochschulen in Deutschland.
Im Rahmen des „Nationalen Präventionsprogramms gegen islamistischen Extremismus“ führt der DVV das Projekt „Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ)“ durch. Darin werden Volkshochschulen und „Respekt Coaches“ an Schulen im Umgang mit religionsbezogener Radikalisierung unterstützt.

Das Projektteam PGZ arbeitet mit dem Team der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des DVVs zusammen. Die Zentralstelle steuert das, seit 1956 beim DVV angesiedelte, Förderprogramm „Politische Jugendbildung“. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln unter anderem Konzepte und Formate politischer Jugendbildung für die Volkshochschulen und bieten Fortbildungen an.

Für die Bundesgeschäftsstelle in Bonn suchen wir zum 01.04.2019

eine*n Referent*in (100 % TVöD 13)

Elektronische Bewerbungen, die aus einem Motivationsschreiben, Ihrem aktuellen Lebenslauf im Europassformat sowie allen Nachweisen und Zeugnissen bestehen sollen, richten Sie bitte bis zum 08.03.2019 an bewerbung(at)dvv-vhs.de. Es werden nur Dateien im pdf-Format angenommen.

Die ausfürhliche Stellenausschreibungen finden Sie hier.


Stellenaussschreibungen telc GmbH : Produktmanager Fortbildungen (m/w) / Manager Qualifikation (m/w) / Junior-Testmethodiker (m/w), Projektleiter International Business Development (m/w)

Die gemeinnützige telc GmbH, ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V., entwickelt und vertreibt über 80 Sprachprüfungen in zehn europäischen Sprachen und gehört somit zu den führenden Anbietern standardisierter Sprachprüfungen. Ein Weiterbildungsprogramm für Lehrkräfte sowie praxisgerechte Lehr- und Lernmaterialien für den Unterricht komplettieren unsere Dienstleistung. Unsere Verlagsredaktion publiziert Lehrwerke und andere Unterrichtsmaterialien für Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache, die gezielt auf telc Sprachprüfungen vorbereiten.

Die telc GmbH sucht ab sofort Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für vier Stellen:

 
Produktmanager Fortbildungen (m/w)

Manager Qualifikation (m/w)

Junior-Testmethodiker (m/w)

Projektleiter International Business Development (m/w)

Der Dienstort für alle offenen Positionen ist Frankfurt am Main. Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail an: m.laig(at)telc.net.

Logo DVV International
Logo telc
Logo Grimme Institut
Logo eaea Member